Erster DHfK-Neuzugang für nächste Saison: Keeper Birlehm

Leipzig (dpa) - Der sportlich angeschlagene SC DHfK Leipzig hat Torhüter Joel Birlehm von der nächsten Saison an verpflichtet. Der 21-Jährige unterschrieb nach Angaben des Handball-Bundesligisten vom Mittwoch einen Vertrag über eine Dauer von drei Jahren bis 2022. Birlehm spielt bis zum Ende der aktuellen Saison noch beim Bundesliga-Absteiger TuS N-Lübbecke in der zweiten Liga.

«Wir freuen uns sehr, dass sich mit Joel eines der größten deutschen Torhütertalente für Leipzig entschieden hat», sagte DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther auf der Vereins-Homepage. Birlehm war 2017 von GWD Minden nach Lübbecke gewechselt, sein Vertrag endet dort im nächsten Jahr. Er spielte auch schon für die Jugendmannschaften des Deutschen Handball-Bundes.

«Der sportliche Aspekt hat natürlich den größten Anteil an meiner Entscheidung, zum SC DHfK zu wechseln», sagte Birlehm. «Ich möchte sportlich sowie in der Persönlichkeitsentwicklung den nächsten Schritt machen und dafür ist meiner Meinung nach Leipzig genau der richtige Verein für mich.»

Derzeit geht es in Leipzig allerdings turbulent zu. Am Montag stellte der Verein Trainer Michael Biegler nach nur neun Monaten frei, Co-Trainer André Haber kehrte auf den Posten des Chefcoaches zurück. Birlehm ist der erste Neuzugang für die kommende Saison.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...