eSports: Werder Bremen holt FIFA-Ass Bittner

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat den Weltklasse-eSportler Michael "Megabit" Bittner unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige verstärkt das erst im Juli gegründete FIFA-Team der Hanseaten ab September. Dies teilte der Verein am Mittwoch mit. Xbox-Spieler Bittner bildet zusammen mit PlayStation-Profi Mohammed "MoAubameyang" Harkous Werders eSports-Gespann. Bittner hatte zuletzt für den VfL Bochum gespielt, für den er bei der Weltmeisterschaft in London bis ins Viertelfinale gekommen war.

"Die Zusammenarbeit mit einem der traditions- und erfolgreichsten Bundesligavereine ehrt mich sehr, und ich hoffe, dass ich an den Aufgaben in diesem professionellen und familiären Umfeld wachsen und meine Leistung steigern kann", sagte Bittner. Sein bislang größter Erfolg war der Gewinn des FUT-Champions-Play-off-Turniers in Amsterdam Ende Mai. Damit ist er der erfolgreichste deutsche FIFA-Spieler 2018, ehe am 28. September mit der Veröffentlichung der neuen Spielversion FIFA 19 die nächste Saison beginnt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...