Jungbrunnen Japan: Sigurdssons Aufbauarbeit in Fernost

Die Handball-WM in Deutschland und Dänemark ist für Dagur Sigurdsson «Gold wert». Mit Japan kann der frühere DHB-Erfolgscoach wertvolle Erfahrung sammeln. Die Aufbauarbeit in Fernost macht dem Isländer Freude. Sie hat aber auch einige Tücken.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...