Langer glaubt an Kaymers Rückkehr in die Weltspitze

Deutschlands Golfidol Bernhard Langer hat den Glauben an Martin Kaymer noch nicht verloren. "Martin wird die Kurve wieder bekommen und wieder in die Weltspitze vorstoßen, wie es vor kurzer Zeit der Fall war", sagte der 60-Jährige bei Sky. Der ehemalige Weltranglistenerste Kaymer (33) wartet seit mehr als vier Jahren auf einen Tour-Sieg und wird im Ranking aktuell nur noch auf Position 129 geführt.

"Martin ist ein Riesentalent, er ist noch jung, ist sehr fit und arbeitet sehr an seinem Spiel", erklärte Langer und schätzte die Situation des Mettmanners so ein: "Er hat jetzt eine kleine Durststrecke, aber schon wieder einige gute Ergebnisse erzielt. Die Zukunft sieht ganz gut für ihn aus."

Trotz seiner 60 Jahre spielt Bernhard Langer selbst weiter auf Spitzenniveau. Der Anhausener hat auf der Champions Tour 37 Turniere und knapp 26 Millionen Dollar Preisgeld gewonnen. Am 18. September wird der zweimalige US-Masterssieger von der US PGA mit der Payne-Stewart-Auszeichnung prämiert. Mit dem Preis zeichnet die PGA seit 2000 jährlich Golfer aus, die mit ihrem "überragenden Charakter, ihrer Fairness und ihrer Professionalität" die Werte der PGA in besonderem Maße verkörpern.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...