Langlauf-Weltcup in Dresden: Sandra Ringwald sorgte für bestes deutsches Sprint-Ergebnis

Fast hätte es fürs Finale gereicht. Sandra Ringwald sorgt beim Sprint-Weltcup in Dresden aber auch so fürs beste deutsche Ergebnis. Bei den Männern ist nichts zu holen.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    3
    Interessierte
    13.01.2019

    Das wäre doch auch mal was für das Chemnitzer Stadion , nur , das Chemnitz eben keinen eigenen Chor hat , nur zwei Jazz-Gruppen , die lieber in DD+L spielen
    http://kreuzchor.events/

  • 0
    3
    Interessierte
    13.01.2019

    Warum mein Beitrag hier weg ist , verstehe ich jetzt nicht …
    Aber warum denn ausgerechnet in Dresden , was kaum Schnee hat und erst welchen herstellen muß , da gibt es doch sicherlich andere schneereiche Gegenden …
    Dresden hat schon so viele Ereignisorte , wo man mal hingehen kann …
    Neben den Massen an Museen wie das Verkehrsmuseum / Hygienemuseum - Winterzirkus - Elbkonzerte - Opernball - Zoogelände - Große Garten mit Schwimmbad - Schifffahrten - Kreuzchor im Stadion - Flughafen und ehemals + bald Fernsehturm --Seilbahn - Standbahn und , und , und ...
    Man kann ja nicht immer erst nach DD + L fahren , damit man mal was Besonderes erlebt in seinem kurzen Leben

  • 4
    0
    suzuki
    12.01.2019

    So tötet Kommerz den ursprünglichen (Winter) Sport wohl endgültig. Mein Herz wird weiter für die traditionellen Austragungsorte schlagen, auch wenn die in Zeiten des Geldverdienens-über-alles auch dank größenwahnsinniger Pseudo-Journalisten und ihrer PR-Verbündeten offensichtlich vor die Hunde gehen.

  • 6
    0
    560849
    12.01.2019

    Die Landeshauptstadt Dresden wird wohl keiner kleinen Provinzgemeinde solch einEreignis abgeben. Prestige gegen Umweltschutz. Lieber Kunstschnee statt Natur.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...