Remis zwischen Hertha und St. Pauli im Testspiel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Hamburg (dpa) - Hertha BSC ist erneut gegen einen Fußball-Zweitligisten in der Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison nicht über ein Remis hinausgekommen.

Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai trennte sich am Samstag vom FC St. Pauli mit 2:2 (1:2). Gleich drei Tore fielen in der Schlussphase der ersten Halbzeit. Nach der Führung der Gastgeber vor 2500 Zuschauern im Millerntor-Stadion durch Daniel-Kofi Kyereh (44. Minute) glich Nationalspieler Niklas Stark für die Herthaner im Gegenzug (45.) aus.

Simon Makienok (45.+1) brachte St. Pauli wieder in Führung. Vier Minuten nach dem Seitenwechsel traf Suat Serdar für die Berliner. Nach zuvor drei Testspielsiegen hatte Hertha am Mittwoch 4:4 gegen Hannover 96 gespielt.

...
Neu auf freiepresse.de