Schalke-Coach Baum: Klassenerhalt «wird eher ein Marathon»

Gelsenkirchen (dpa) - Manuel Baum hofft auf einen langen Verbleib bei seinem neuen Club FC Schalke 04.

«Es gibt ja mehrere Möglichkeiten, mit meinem Namen Überschriften zu machen. Gegen eine hätte ich nichts: "Der Baum schlägt auf Schalke Wurzeln"», sagte der Fußball-Lehrer der «Sport Bild». Trotz der anhaltenden Negativserie des Revierclubs mit 23 Bundesliga-Spielen ohne Sieg glaubt Baum an den Klassenverbleib: «Ich kann aus vollster Überzeugung sagen, dass wir es schaffen werden. Dass die Saison kein Sprint wird, ist klar. Es wird eher ein Marathon.»

Unter der Regie des 41-Jährigen, der beim derzeitigen Tabellen-17. Ende September die Nachfolge von David Wagner angetreten hatte, gewann der Revierclub in fünf Ligaspielen drei Punkte. «Klar verstehe ich, dass die Fans leiden und sich Gedanken machen. Sie können nur das beurteilen und für sich bewerten, was wir bei den Spielen abliefern. Nicht das, was unter der Woche passiert – und da sind wir auf einem guten Weg», kommentierte Baum. «Schalke ist ein großer Tanker. Wir müssen es gemeinsam schaffen, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen.»

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.