Schalke und Hertha einig: Serdar wechselt nach Berlin

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Berlin/Gelsenkirchen (dpa) – Suat Serdar wechselt vom Bundesliga-Absteiger Schalke 04 zum Fußball-Erstligisten Hertha BSC.

Vorbehaltlich der ausstehenden medizinischen Tests wechselt er nach Berlin, wie die Clubs mitteilten. Über die Wechselmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart, auch die Vertragsdauer wurde nicht veröffentlicht.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler war 2018 vom Ligarivalen FSV Mainz 05 nach Gelsenkirchen gewechselt und hat bisher vier Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft absolviert sowie seit 2013 alle Jugendnationalmannschaften durchlaufen. In der Bundesliga absolvierte Serdar 116 Spiele und erzielte zwölf Tore. Zudem spielte Serdar sieben Mal in der Champions League und kommt auf vier Einsätze in der Europa League.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €