"Schauen von Rennen zu Rennen": Stroll fährt in Monza im Williams

Formel-1-Pilot Lance Stroll (19) geht beim Großen Preis von Italien (Sonntag, 15.10 Uhr/RTL) für Williams an den Start. Ob der Kanadier auch die Saison bei dem Traditionsteam beendet, ließ er offen. "Wir schauen von Rennen zu Rennen", sagte Stroll am Donnerstag in Monza.

Sein Vater Lawrence Stroll hatte zuletzt Force India übernommen und den Rennstall damit vor der Insolvenz gerettet. Es gilt als offenes Geheimnis im Fahrerlager, dass Stroll senior daran interessiert ist, seinen Sohn so schnell wie möglich in das Team zu holen. Sogar ein Wechsel noch vor dem Rennen in Monza stand im Raum.

Ob ein Teamwechsel innerhalb der Saison nicht problematisch sei, könne er nicht beantworten, sagte Stroll: "Ich habe es ja noch nicht gemacht". Force India ist trotz der finanziellen Probleme in diesem Jahr deutlich schneller unterwegs als Williams.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...