Schwimm-EM: Gemischte Freistilstaffel mit deutschem Rekord auf Platz fünf

Die gemischte Freistilstaffel über 4x100 m hat bei der Schwimm-EM in Glasgow eine Medaille verpasst, aber erneut einen deutschen Rekord aufgestellt. Das Quartett mit Damian Wierling, Christoph Fildebrandt, Reva Foos und Annika Bruhn musste sich in 3:26,59 Minuten mit dem fünften Platz zufrieden geben. Gold ging an Frankreich vor den Niederlanden und Russland. Die DSV-Staffel unterbot die eigene Bestzeit aus dem Vorlauf um 1,6 Sekunden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...