Snowboardcrosser Nörl mit Doppelerfolg in Krasnojarsk

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Krasnojarsk.

Der deutsche Snowboardcrosser Martin Nörl hat seine Medaillen-Ambitionen bei Olympia mit einem Doppelerfolg im russischen Krasnojarsk unterstrichen.

Einen Tag nach dem zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere gewann der 28-Jährige vom DJK-SV Adlkofen auch das Rennen 9. Januar. Zweiter wurde der Österreicher Jakob Dusek gefolgt von Eliot Grondin aus Kanada.

Für die Winterspiele in rund vier Wochen in Peking zählt Nörl nun zu den großen Favoriten. «Ich bin sprachlos, zwei Weltcupsiege in Folge. Ich weiß nicht warum, aber das ist meine Strecke hier», sagte Nörl nach dem besten Wochenende seiner Snowboard-Laufbahn. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren