Switolina unbesiegt ins Halbfinale der WTA Finals

Shenzhen (dpa) - Titelverteidigerin Jelina Switolina hat bei den WTA Finals in Shenzhen auch das dritte Gruppenspiel gewonnen und ungeschlagen das Halbfinale erreicht.

Die bereits zuvor für die Vorschlussrunde qualifizierte ukrainische Tennisspielerin setzte sich gegen Nachrückerin Sofia Kenin aus den USA 7:5, 7:6 (12:10) durch. Die Weltranglisten-Achte Switolina trifft nun im Halbfinale am Samstag auf Belinda Bencic aus der Schweiz.

Kenin war für die Kanadierin Bianca Andreescu nachgerückt, weil die US-Open-Siegerin in ihrem Match gegen Karolina Pliskova wegen einer Knieverletzung aufgegeben hatte. Die Halbfinal-Gegnerin von French-Open-Siegerin Ashleigh Barty (Australien) beim Saisonabschluss der besten Tennis-Damen sollte im zweiten Spiel des Tages zwischen Simona Halep (Rumänien) und der Tschechin Pliskova ermittelt werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...