Türkei-Rallye: Neuville führt hauchdünn vor Ogier

Die beiden großen WM-Favoriten liefern sich bei der Türkei-Rallye nach dem zweiten Tag ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gesamtsieg. Nach sieben Wertungsprüfungen lag WM-Spitzenreiter Thierry Neuville (Belgien/Hyundai) im Klassement den Hauch von 0,3 Sekunden vor dem französischen Serienweltmeister Sebastien Ogier (M-Sport Ford).

Ebenfalls im Rennen um den Sieg in der Türkei ist Neuvilles norwegischer Markenkollege Andreas Mikkelsen auf Rang drei (+2,6). Der Este Ott Tänak, Sieger der ADAC Rallye Deutschland, belegte im Toyota mit 31,9 Sekunden Rückstand auf Neuville den fünften Rang.

Nach neun von 13 WM-Läufen führt Neuville das WM-Klassement mit 23 Punkten Vorsprung auf Ogier an, der sich in den vergangenen fünf Jahren jeweils die Krone gesichert hatte. Tänak als Dritter liegt 36 zurück.

Die Rallye Türkei endet am Sonntag nach 17 Wertungsprüfungen in Marmaris.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...