VBL Club Championship startet: Bremen will Titel verteidigen

Deutschland (dpa) - Die VBL Club Championship startet heute in ihre zweite Saison. Insgesamt 22 Teams aus der ersten und zweiten Bundesliga nehmen an der Online-Liga teil. Die VBL CC ist ein Weg, sich für das Grand Final der Virtual Bundesliga zu qualifizieren.

Alle Teams bestehen aus mindestens je einem PlayStation- und einem Xbox-Spieler. Sie treten jeweils im Einzel gegen den Kontrahenten des anderen Vereines an. Anschließend gibt es ein Doppel-Match, wobei die Heimmannschaft die Konsole bestimmt. Drei Punkte erhält ein Verein pro gewonnener Begegnung.

Als Mannschaft wählen die Spieler ihren Verein aus - allerdings sind die Werte der Spielfiguren gemittelt, anders als im Modus Ultimate Team. Somit sind alle Mannschaften gleich stark.

Titelverteidiger Werder Bremen geht mit Erhan «Dr. Erhano» Kayman (29) und Michael «MegaBit» Bittner (21) ins Rennen. Während MegaBit bereits in der vergangenen Saison maßgeblich am Titelgewinn beteiligt war, kommt Dr. Erhano vom VfB Stuttgart. Mohammed «MoAuba» Harkous (22) hatte kurz nach dem Gewinn des Weltmeistertitels seinen Weggang von Werder verkündet.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...