World Matchplay Darts: Hopp in der ersten Runde gescheitert

Deutschlands bester Darter Max Hopp ist bei seiner ersten Teilnahme am World Matchplay im englischen Blackpool bereits an der Auftakthürde gescheitert. Der 21-Jährige aus Idstein unterlag dem Engländer Ian White am Sonntag in der ersten Runde 7:10.

Hopp war der erste Deutsche, der am ältesten Event der Professional Darts Corporation (PDC) teilnehmen durfte. Der bislang einzige deutsche Sieger eines PDC-Turniers hatte sich über die Pro-Tour-Rangliste qualifiziert.

Am Samstag war der zweimalige Weltmeister Michael van Gerwen sensationell in der ersten Runde ausgeschieden. Der Weltranglistenerste aus den Niederlanden unterlag seinem Landsmann Jeffrey De Zwaan mit 6:10.

Im Emperess Ballrom des Hotel Winter Gardens wird seit diesem Jahr um die Phil-Taylor-Trophy gespielt - in Anlehnung an die großen Erfolge des legendären Engländers. "The Power" Taylor hat seine Karriere beendet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...