Pipeline-Sperre: Ersten Händlern in Sachsen geht das Öl aus

Die Fernleitung zwischen Russland und Westeuropa ist seit Wochen gekappt: Jetzt wird in Sachsen das Heizöl knapp. Auch die Preise an der Tanksäule könnten weiter steigen.

9Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    2
    Interessierte
    30.05.2019

    Diese Wirtschaft und diese Sanktionen und der Wegfall der Industrie und des Exportes , das sind doch sicherlich auch entstandene `Wählerkreuzeln` ...
    Aber das alles wissen die Politiker doch selbst - und viel besser als ich ..........

  • 5
    0
    Zeitungss
    30.05.2019

    @DrHDL: Sehr schön geschrieben. Ich habe immer versucht, es etwas einfacher darzustellen. Die Grünen fangen beim Hausbau mit dem Dach an, was darauf schließen lässt, dass technische Möglichkeiten und Zusammenhänge in der Führungsriege noch keinen Einzug gehalten haben.
    Es muss weg !!! …...Ersatz ??? = GRÜN
    Dank des EEG haben wir in Europa mit die höchsten Strompreise für Privatkunden, diesen Umstand bei der Werbung für die E-Mobilität auf den Hochglanzseiten wird mit keinem Wort erwähnt. Diese Richtung ist noch lange nicht am Limit, die zukünftig fehlende Mineralölsteuer muss auch kompensiert werden und dann von allen PRIVATKUNDEN, die Wirtschaft wird bekanntlich geschont. Bei mir wird etwas erneuert, wenn etwas Brauchbares die Nachfolge antreten kann, ich bin allerdings auch kein Grüner aber dennoch für Umweltschutz.

  • 10
    3
    DrHDL
    29.05.2019

    Hallo Malleo,

    richtig, klasse Idee! Wenn also Kernenergie, Kohle, Öl, Gas, Holz und die gasenden Hintern aller tierischen Fleisch- und Eierlieferanten von den grünen Sonnenanbetern erfolgreich eliminiert sind (sowie die Mehrheit der Bevölkerung auch keine Kohle mehr im Beutel hat), dann konzentriert sich alles auf das energetische Perpeduum Softwarenium. Denn nach derzeitigen grünen Vorhersagen ist ist es ja ohnehin zu spät, wenn die letzte reale terrestrische Energiequelle abgestellt ist, weil nämlich eine in beiden Richtungen Photonen reflektierende Gasschicht die Erde einhüllt und ... leider auch die Sonne verdunkelt. Halbleiter, Windräder und Pflanzen stehen dann nämlich auch auf dem Abstellgleis. Apropos Halbleiter, ach ja, da ist ja auch die klassische Software am Ende. Es wird doch aber jeder noch einen Stift und Papier auftreiben, um Energie hinzuschreiben. Das ist ja dann fast ganz kostenlos und rechtfertigt unter allen Umständen, gedankenlos den Grünen seine Stimme zu geben..

  • 16
    1
    Malleo
    29.05.2019

    Kleiner Ausblick in Richtung Versorgungssicherheit.
    Die Grünen haben bestimmt eine Lösung.
    Baerbock sollte die im Netz gespeicherte Energie endlich freigeben und Özdemir mißt dann den Verbrauch in Gigabyte!!

  • 16
    0
    saxon1965
    29.05.2019

    Bei steigenden Preisen steigen natürlich auch und das nicht unerheblich, die Steuereinnahmen des Staates. Ein Schelm wer jetzt Böses denkt!

  • 5
    0
    saxon1965
    29.05.2019

    @ Guenny2804 und Staatsreserven!

  • 13
    2
    Guenny2804
    29.05.2019

    Wenn alles planmäßig läuft ist doch am 09. Juni wieder Druck auf der Leitung. Sollten wir doch überstehen - haben ja auch nicht unbedingt Heizperiode.

  • 16
    2
    Lesemuffel
    29.05.2019

    Können nicht unsere US-Freunde sofort mit Tankern aushelfen? Bei Erdgas wollen sie uns doch auch unterstützen, indem sie den Weiterbau der Trasse Nordstream II gemeinsam mit P, GB, den Balten und der Ukraine sofort stoppen wollen und wohl auch werden.

  • 13
    3
    JochenV
    28.05.2019

    Was ist hier los ? Wer sperrt hier was ? Wo, seit wann, wieso jetzt die plötzliche Nachricht ? Bitte schaltet das Licht ein !



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...