Wirtschaftswachstum in Sachsen verliert an Tempo

Dresden (dpa/sn) - Das Wirtschaftswachstum in Sachsen verliert nach Einschätzung der Industrie- und Handelskammern an Schwung. «Es gibt ein Wachstum, aber das Tempo lässt nach», sagte Andreas Sperl, Präsident der IHK Dresden, am Donnerstag. Das spiegelt sich auch in der aktuellen Konjunkturumfrage wider, an der sich rund 1760 Unternehmen aus Industrie, Baugewerbe, Handel, Dienstleistungen und Verkehr beteiligten. Demnach bewerteten 63 Prozent der befragten Firmen ihre Geschäftslage zu Jahresbeginn als gut, im Vorjahreszeitraum waren es noch 67 Prozent. Die Geschäftserwartungen für die nächsten Monate sind ebenfalls etwa verhaltener.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...