5000 m: Norweger Jakob Ingebrigtsen gewinnt zweites Gold - Bruder Henrik auf Platz zwei

Der 17 Jahre alte Norweger Jakob Ingebrigtsen hat bei der EM in Berlin seine zweite Goldmedaille gewonnen. 23 Stunden nach seinem Titel über 1500 m setzte sich Ingebrigtsen über 5000 m in 13:17,06 Minuten vor seinem Bruder Henrik (13:18,75) und dem Franzosen Morhad Amdouni (13:19,14) durch.

Florian Orth (Regensburg/13:37,46) und Marcel Fehr (Schorndorf/13:37,66) belegten die Plätze 17 und 18. Richard Ringer (Friedrichshafen), vor zwei Jahren in Amsterdam Dritter, konnte wegen Wadenproblemen nicht starten.

Titelverteidiger Ilias Fifa (Spanien) wurde im Zuge einer Dopingrazzia inzwischen für vier Jahre gesperrt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...