DEB verlängert Kooperation mit Sport1 - Telekom Sport neuer Premium-Partner

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat die Kooperation mit dem Sportmedien-Unternehmen Sport1 verlängert und Telekom Sport als neuen Premium-Partner hinzugewonnen. Wie der Verband am Dienstag mitteilte, werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bis einschließlich 2024 jeweils kostenfrei von beiden Partnern übertragen.

Die Vereinbarung zwischen dem DEB und Telekom beinhaltet neben den Medienrechten auch eine Marketing-Kooperation. Das Logo des Dax-Konzerns wird künftig auf den Spielerhosen der Nationalmannschaft zu sehen sein.

Zum Start der Zusammenarbeit übertragen Sport1 und Telekom Sport den Deutschland Cup 2018 (8. bis 11. November), das letzte Turnier des scheidenden Bundestrainers Marco Sturm, im frei empfangbaren Fernsehen. Telekom Sport übertragt zusätzlich die drei weiteren Turnierspiele der teilnehmenden Nationen Russland, Slowakei und Schweiz.

"Wir sind glücklich und stolz, zukünftig alle Spiele unserer erfolgreichen Nationalmannschaft sowohl bei Sport1 als auch kostenfrei bei Telekom Sport präsentieren zu können. Damit erfüllen wir den Eishockey-Fans einen großen Wunsch und geben unserem Sport die langfristige hochklassige Plattform, die er verdient", sagte DEB-Präsident Franz Reindl.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...