Draisaitl und Oilers verlieren in Winnipeg - Rieder siegt

Winnipeg (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL eine knappe Auswärtsniederlage kassiert.

Im kanadischen Duell mit den Winnipeg Jets zogen die Oilers mit 0:1 (0:0, 0:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen den Kürzeren. Im Shootout waren Winnipegs Kyle Connor und Patrik Laine erfolgreich. Für Edmonton war es die zweite Niederlage im neunten Saisonspiel.

Nationalmannschaftskollege Tobias Rieder feierte mit Calgary Flames einen 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)-Auswärtserfolg gegen die Anaheim Ducks. Calgarys Tore erzielten Michael Stone (36.) und Mikael Backlund (49.).

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...