European Championships 2022 um vier Sportarten vergrößert

München (dpa) - Die European Championships in München finden in zwei Jahren mit einem größeren Programm als ursprünglich geplant statt.

Neben den bereits feststehenden Europameisterschaften in der Leichtathletik, im Turnen, Rudern, Radsport und Triathlon wird nun auch im Klettern, Kanu-Rennsport, Tischtennis und Beachvolleyball um EM-Titel gekämpft.

«Ich freue mich über diese Entscheidung als Bundesminister, als sportbegeisterter Mensch und als Bayer ganz außerordentlich», sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) laut Mitteilung vom Donnerstag. Die European Championships sind vom 11. bis 21. August 2022 in Bayern geplant. Im Sommer 2018 fanden in Berlin und Glasgow erstmals European Championships als Bündelung kontinentaler Titelkämpfe statt. München freut sich auf den Wettkampf, der 50 Jahre nach den Spielen 1972 im Olympiapark gefeiert werden kann.

Ende April hatte der Stadtrat der Landeshauptstadt München den Weg für die Aufstockung der Multi-Veranstaltung frei gemacht. «Bei gleichbleibendem Budget», wie es in der Mitteilung hieß. «Ich freue mich, dass wir für die European Championships 2022 noch mehr Sportarten gewinnen konnten als zunächst geplant», sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD). Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ist sicher, dass diese Championships «Schule machen und Vorbild für künftige Wettbewerbe in ganz Europa» werden.

4400 Athletinnen und Athleten werden in zwei Jahren erwartet. In 158 Entscheidungen geht es um Medaillen. Trotz des großen Wettkampfprogramms wird laut Veranstalter «ausschließlich» bereits vorhandene Infrastruktur genutzt. «Dieses internationale Sportfest wird mit seiner Vielfältigkeit die Gäste aus ganz Europa und die Münchnerinnen und Münchner begeistern», sagte Olympiapark-Geschäftsführerin Marion Schöne.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.