Füchse Berlin erster Viertelfinalist im DHB-Pokal

Die Füchse Berlin haben als erster Verein das Viertelfinale im DHB-Pokal erreicht. Das Team von Trainer Velimir Petkovic gewann bei GWD Minden mit 31:26 (17:9), erfolgreichster Werfer der Berliner war Rückraumspieler Christoffer Rambo mit neun Treffern. Für Minden erzielte Frederik Simak sieben Tore, sechsmal traf er vom Siebenmeterpunkt.

Die restlichen Viertelfinal-Begegnungen werden am 16./17. Oktober ausgespielt. Da die Füchse als EHF-Pokalsieger vom 16. bis 19. Oktober bei der Vereins-WM in Doha dabei sind, wurde die Partie in Minden vorgezogen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...