G2 Esports dominiert Rainbow Six GSA-League

Düsseldorf (dpa) – G2 Esports ist in der Hinrunde der Rainbow-Six-Liga für den deutschsprachigen Raum ungeschlagen geblieben. Das europäische Superteam führt die Tabelle der GSA-League mit sechs Siegen und einem Unentschieden an.

Sehr gut läuft die Saison auch für Divizon. Das Team hatte sich seinen Ligaplatz in der offenen Qualifikationsrunde erspielt und steht nach der Hinrunde auf Platz Zwei. Nur eine Partie verlor Divizon, diese aber sehr deutlich mit 1:7 gegen G2.

Für den Gewinner der ESL Pro League Rogue läuft die Saison überraschend schlecht - so schlecht, dass Rouge zwei von fünf Spielern austauschte. Zum Ende der Rückrunde reicht es für Rouge trotzdem nur für Ligaplatz fünf.

Team Secret schlug sich in der Hinrunde zumindest ein wenig besser als Rogue. Das Team steht nach dem Ende der Hinrunde auf Platz vier. Secret und Rogue bleiben damit deutlich hinter den Erwartungen zurück. 

© dpa-infocom, dpa:200625-99-568901/2

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.