MotoGP: Honda verlängert mit Crutchlow

Die Honda Racing Corporation (HRC) setzt in der Motorrad-Königsklasse MotoGP weiter auf Cal Crutchlow. Der Vertrag mit dem Briten wurde vor dessen Heimrennen in Silverstone am Sonntag (14.00 Uhr MESZ/Eurosport) um ein Jahr bis 2020 verlängert.

Crutchlow fährt seit 2015 als Nachfolger von Stefan Bradl (Zahling) für das Honda-Satellitenteam LCR. 2013 war der 32-jährige Engländer mit Yamaha in seiner bislang besten MotoGP-Saison WM-Fünfter geworden, im Vorjahr belegte Crutchlow den neunten Platz. In der Königsklasse gewann er drei Rennen, zuletzt Anfang April in Argentinien.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...