OG besiegt Team Secret mit 2:0 in Dota Dreamleague

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach der bitteren Niederlage gegen Tundra kann sich OG wieder fangen und das wichtige Match gegen Secret gewinnen. Denn das Team braucht dringend DPC-Punkte und muss es deshalb zum Major schaffen.

Köln (dpa) - Am Ende der vierten Spielwoche der Dreamleague Season 15 hat OG Team Secret mit 2:0 geschlagen. Die doppelten Weltmeister besiegten die Sieger der ersten Saison des europäischen Dota Pro Circuit deutlich. Insgesamt bleibt die Tabelle weiterhin sehr knapp.

«Ich denke, dass wir in der letzten Serie oft nicht wie wir selbst gespielt haben. Es war nicht der Druck im Moment, sondern eher Erwartungen an uns selbst, die wir nicht haben sollten», sagte Sebastian «Ceb» Debs von OG im Interview nach dem Spiel. «Wir dachten, dass wir manche von diesen Spielen gewonnen haben sollten. Dieses Gefühl passt nicht gut zu uns. Wir mögen es mehr, frei spielen zu können und keine Angst davor zu haben, das Spiel hinzuwerfen. Heute haben wir echtes OG-Dota gespielt.»

In der Serie gegen Team Secret tat sich auf der Seite von OG besonders Martin «Saksa» Sazdov hervor. Der 25-jährige Nordmazedone überzeugte besonders im ersten Spiel mit Clockwerk und konnte dort immer wieder wichtige Eliminierungen absichern. Im zweiten Spiel war es dann Anathan «ana» Pham auf Phantom Lancer, dem Secret nichts entgegenzusetzen hatte.

Zu beginn der vierten Spielwoche musste OG bereits ein schmerzhaftes 1:2 gegen Tundra Esports einstecken. Die größte Überraschung war jedoch sicherlich Alliances Niederlage gegen Brame. Das schwedische Team war bis dahin ungeschlagen und muss sich nun die Tabellenführung von Team Liquid streitig machen lassen.

Für Team Secret hingegen wird der Weg zum zweiten Dota-Major der Saison immer schwieriger. Die Gewinner der ersten Saison der europäischen Dota-Pro-Circuit-Liga teilen sich nun den fünften Platz mit Brame und mit Team Liquid erwartet das Team in der nächsten Woche ein ernstzunehmender Kontrahent.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.