SaLz0r und DrErhano in FIFA 20 VBL Grand Final ausgeschieden

Berlin (dpa) – Am ersten Tag FIFA 20 Virtual Bundesliga Grand Finals konnten die meisten Favoriten in die Playoffs vorrücken. Titelverteidiger Michael «MegaBit» Bittner, Weltmeister Mohammad «MoAuba» Harkous und Wolfsburgs Dylan «DullenMike» Neuhausen haben sich für die K.-o.-Runde qualifiziert.

So gut lief es jedoch nicht für alle: Mit Bremens Clubmeister Erhano «DrErhano» Kayman, Gladbachs Yannick «Jeffryy95» Reiners und Wolfsburgs Benedikt «SaLz0r» Saltzer sind bereits drei große Namen der deutschen FIFA-Szene ausgeschieden.

«Ich bin gerade echt nur enttäuscht», sagte FIFA-Profi SaLz0r nach seinem Vorrunden-Aus im Stream von «ran.de». «Immerhin muss ich FIFA 20 dieses Jahr nicht mehr als E-Sport-Titel spielen.»

Am Donnerstag geht es mit der K.-o.-Runde weiter, ehe am Sonntag die Konsolenfinalspiele auf der PS4 und Xbox One sowie das plattformübergreifende Finale anstehen.

© dpa-infocom, dpa:200624-99-554975/2

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.