Schweizerin Sprunger holt Gold über 400 m Hürden

Die Schweizer Topfavoritin Lea Sprunger hat bei der EM in Berlin Gold über 400 m Hürden gewonnen. Europas Jahresschnellste setzte sich in 54,33 Sekunden vor Anna Ryschykowa aus der Ukraine (54,51) und Meghan Beesley aus Großbritannien (55,31) durch. Deutsche Athletinnen waren in Berlin über diese Strecke nicht am Start.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...