Schwimm-EM: Mixed-Staffel gewinnt sensationell Gold

Die gemischte Freistil-Staffel hat bei ihrer Premiere über 4x200 m in deutscher Rekordzeit sensationell EM-Gold gewonnen. Das Quartett des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) mit Jacob Heidtmann (Hamburg), Henning Mühlleitner (Neckarsulm), Reva Foos (Darmstadt) und Annika Bruhn (Neckarsulm) schlug in 7:28,43 Minuten als Erste an. Silber ging an Russland vor Großbritannien.

Für den DSV war es die zweite Medaille der Titelkämpfe in Glasgow, nachdem Mühlleitner zum Auftakt am Freitag über 400 m Freistil etwas überraschend Bronze gewonnen hatte. Es war das erste Mal, dass eine deutsche Staffel in dieser Disziplin an den Start gegangen war. Der Wettbewerb feierte in Glasgow seine internationale Premiere. Insgesamt hatten nur neun Staffeln teilgenommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...