Skeletonpilotin Lölling gewinnt Weltcup in Innsbruck

Innsbruck-Igls (dpa) - Jacqueline Lölling von der RSG Hochsauerland hat den Skeleton-Weltcup Innsbruck-Igls gewonnen. Mit einem Bahnrekord von 53,62 Sekunden schob sich die Olympia-Zweite am Freitag noch vom vierten Rang bis auf Platz eins vor.

Mit zwei Hundertstelsekunden Vorsprung siegte Lölling vor der Österreicherin Janine Flock. Dritte wurde Megan Henry aus den USA. Weltmeisterin Tina Hermann aus Königssee landete auf Rang fünf vor Susanne Kreher vom BSC Sachsen Oberbärenburg, die bei ihrem Weltcup-Debüt eine starke Leistung zeigte.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.