Tischtennis-Weltverband verschiebt auch die China Open

Hannover (dpa) - Nach der Mannschafts-WM in Südkorea hat der Tischtennis-Weltverband ITTF wegen der Corona-Pandemie nun auch das wichtigste Turnier des Jahres verschoben.

Die China Open in Shenzhen können nicht wie geplant vom 12. bis zum 17. Mai stattfinden, teilte die ITTF mit. Zusammen mit den China Open verschob der Verband auch die vom 5. bis 10. Mai angesetzten Hongkong Open. Beide Turniere gehören zur sogenannten World Tour. Im internationalen Tischtennis ist der Spielbetrieb bereits gestoppt worden. Diese Aussetzung gilt aber vorläufig nur bis Ende April.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.