US Open: Federer ohne Satzverlust in der dritten Runde

Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer ist ohne Satzverlust in die dritte Runde der US Open eingezogen. Der 37 Jahre alte Schweizer, der von 2004 bis 2008 fünfmal in New York triumphiert hatte, gewann gegen den Franzosen Benoit Paire 7:5, 6:4, 6:4. Am Samstag spielt der Weltranglistenzweite gegen den Australier Nick Kyrgios um den Einzug ins Achtelfinale.

Wie schon in der ersten Runde musste Wimbledonsieger Novak Djokovic über vier Sätze gehen, ehe sein Sieg feststand. Der Serbe bezwang den Amerikaner Tennys Sandgren letztlich mit 6:1, 6:3, 6:7 (2:7), 6:2 und trifft nun auf Richard Gasquet (Frankreich).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...