Zehnkampf-Weltrekordler Mayer Europas Leichtathlet des Jahres

Der französische Zehnkampf-Weltrekordler Kevin Mayer ist Europas Leichtathlet des Jahres 2018. Der Weltmeister wurde bei einer Verleihung des kontinentalen Leichtathletik-Verbandes EAA geehrt.

Mitte September hatte der 26-Jährige im französischen Talence die Weltbestmarke mit einem Fabel-Rekord auf stolze 9125 Punkte gesteigert. Damit entthronte Mayer, der bei der EM im vergangenen August in Berlin als Topfavorit nach drei ungültigen Versuchen im Weitsprung ausgeschieden war, den US-Amerikaner Ashton Eaton (9045).

Bei den Frauen wurde die britische Dreifach-Europameisterin Dina Asher-Smith ausgezeichnet. Die Sprinterin gewann in Berlin Gold über 100 m, 200 m und mit der 4x100-m-Staffel.

Mayer erhielt als dritter Franzose die EAA-Trophäe. Zuvor waren aus der "Grande Nation" schon 100-m-Sprinter Christophe Lemaitre (2010) und Stabhochspringer Renaud Lavillenie (2014) ausgezeichnet worden. Mayer ist auch für den Award des Weltleichtathleten des Jahres nominiert, der Anfang Dezember vom Weltverband IAAF vergeben wird.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...