Zwickau in München auf Punktejagd

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

3. Fußball-Liga: Für Enochs-Team stehen drei Auswärtsspiele in acht Tagen an

Zwickau.

Beim FSV Zwickau geht es Schlag auf Schlag weiter. In den nächsten acht Tagen stehen für die Mannschaft von Joe Enochs drei Auswärtsspiele auf dem Programm. Bevor die Westsachsen am kommenden Samstag, dem 13. Februar, beim KFC Uerdingen und am darauffolgenden Mittwoch, dem 17. Februar, beim 1. FC Saarbrücken antreten müssen, sind sie am heutigen Mittwoch beim FC Bayern München II gefordert.

Das Nachholspiel der 3. Fußball-Liga beginnt 19 Uhr im Stadion an der Grünwalder Straße, wo die Zwickauer zuletzt mit 1:0 gegen 1860 München gewonnen hatten. Ein gutes Omen für das Team, das fünf Mal in Folge nicht verloren und Selbstvertrauen getankt hat? "Ja klar, das ist kein Grund, kein Selbstvertrauen zu haben", sagte der Trainer nach dem 2:2 zuletzt gegen den Halleschen FC. Zugleich warnte Joe Enochs: "Zwischen Selbstvertrauen und Überheblichkeit ist es ein schmaler Grat. Deshalb bleiben wir auf dem Teppich und versuchen, so viel Punkte wie möglich einzusammeln." In München wieder mit von der Partie dürfte der zuletzt gesperrte Jozo Stanic sein. Dafür müsste Marcus Godinho aus dem Abwehrverbund weichen.

Voraussichtliche FSV-Aufstellung: Brinkies - Stanic, Nkansah, Frick, Schikora - Schröter, Könnecke (Jensen), Möker, Coskun - König, Starke

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.