Werbung/Ads
Menü

Themen:

Eine ausgewogene Ernährung besteht aus täglich fünf Portionen Obst und Gemüse. Das entspricht 650 Gramm.

Foto: Florian Schuh

So sieht ein gesundes Tagesmenü aus

Obst und Gemüse schmecken nicht jedem. Für eine ausgewogene Ernährung sind sie aber enorm wichtig. Über den Tag verteilt empfehlen Experten genau fünf Portionen. Das ist gar nicht so viel, wie es sich anhört.

erschienen am 13.10.2017

Berlin (dpa/tmn) - Fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag gehören zu einer ausgewogenen Ernährung. Das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Viele halten sich nicht daran - es klingt ja auch ganz schön viel.

Tatsächlich entsprechen fünf Portionen etwa 650 Gramm, die man allerdings nicht mit der Waage abwiegen muss. Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände erklärt in ihrer Zeitschrift «Neue Apotheken Illustrierte» (Ausgabe 15. Oktober 2017), dass eine Portion genau in beide Hände passt, wenn man sie zusammenlegt. Und so schaffen es Obst- und Gemüsemuffel, auf die empfohlene Menge zu kommen: 

- Das Frühstück besteht zum Beispiel aus Müsli oder Quark mit frischem Obst.

- Am Vormittag darf es dann noch ein Brot und dazu rohes Gemüse oder ein Apfel sein. Auch ein Glas Karotten- oder Orangensaft trägt dazu bei, genügend Obst und Gemüse zu sich zu nehmen.

- Mittags kommt ein gemischter Salat oder gedünstetes Gemüse als Beilage auf den Tisch.

- Als Snack dient am Nachmittag ein Stück Obst statt des Schokoriegels.

- Abends werden belegte Brote von Gemüsesticks oder einem Schüsselchen Salat begleitet.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 21.10.2017
Dar Yasin
Bilder des Tages (21.10.2017)

Big Wave, Hilflos, Deprimiert, Auf der Bahn, Hand in Hand, Luftkampf, Dackelrennen ... ... Galerie anschauen

 
  • 20.10.2017
Arne Dedert
Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Düsseldorf (dpa) - Der NRW-Untersuchungsausschuss zum Terrorfall Anis Amri wird sich auch mit der Rolle eines V-Mannes bei dem Anschlag in Berlin befassen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.10.2017
-
Bilder des Tages (20.10.2017)

Jamaikaner, Tag der Polizei in Südkorea, Zuschauer, Kann fliegen, Verhakt, Kopf hoch!, Nussknacker ... ... Galerie anschauen

 
  • 19.10.2017
Especial
Bilder des Tages (19.10.2017)

Kollision, Geschminkt, Gebet, Erst mal Kaffee, Farbenfroh, Küsschen, Seifenblase ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Woher kommt das Wörtchen "ebent"?
Onkel Max
Tomicek

Wie ist eigentlich das falsch ausgesprochene Partikel "ebent" in die deutsche Sprache gekommen, und wo ist es besonders verbreitet? Gibt es dazu Theorien? Eine könnte sein, dass es ja rein phonetisch einem Partizip ähnlich ist.

Antwort lesen
 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken & Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte von Annaberg bis Zwickau finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm