Sächsischer Weinbauverband geht von guter Ernte aus

Meißen (dpa/sn) - Rund zwei Wochen nach dem Beginn der sächsischen Weinlese gehen die Winzer erst einmal von einer guten Ernte aus. «Wir haben sehr gesunde Trauben», sagte Michael Thomas, Vorstandsmitglied im Weinbauverband Sachsen, am Dienstag in Meißen. Man stehe aber noch am Beginn der Ernte - Gewissheit habe man erst, wenn die Weine im Keller sind. Wegen der anhaltenden Wärme hatte die Weinlese in Sachsen in diesem Jahr bereits Anfang August und damit früher als üblich begonnen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...