Verband: Warenautomaten sind «Nischengeschäft»

Dresden (dpa/sn) - Warenautomaten sind für viele Betreiber oft wenig einträglich. «Es ist ein Nieschengeschäft», sagte der Geschäftsführer des Bundesverbandes der Warenautomatenaufsteller, Thomas Witt, in Gera. Die Automaten müssten von Mitarbeitern immer wieder neu befüllt werden. «Das ist teuer.»

Wie viele Warenautomaten in Sachsen stehen und hängen, konnte Witt nicht zu sagen. Laut dem Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft gibt es bundesweit etwa 570 300 Getränke und Verpflegungsautomaten. Rund 80 Prozent stünden in Betrieben und versorgten Mitarbeiter.

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...