13. Liga-Sieg in Serie: City schlägt Arsenal mit 1:0

London (dpa) - Tabellenführer Manchester City bleibt in der englischen Premier League das Team der Stunde.

Drei Tage vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen Borussia Mönchengladbach gewann Man City verdient mit 1:0 (1:0) beim FC Arsenal und feierte damit bereits den 13. Liga-Erfolg in Serie. Mit zehn Punkten Vorsprung nach 25 Spielen ist die Mannschaft des ehemaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola in England klar auf Meisterkurs.

Bereits nach zwei Minuten ging Man City im Londoner Emirates-Stadion durch Raheem Sterling in Führung. Anschließend kontrollierte die Guardiola-Elf um den deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan das Geschehen und hielt die Gastgeber vom eigenen Tor fern. Arsenal stagniert mit 34 Zählern im Mittelfeld der Tabelle.

Nach zwei Meisterschaften, einem FA-Cup-Erfolg und drei Liga-Pokal-Siegen fehlt Guardiola mit Man City noch ein internationaler Erfolg. Am Mittwoch will er mit seiner Elf im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse den nächsten Schritt machen. Die Partie findet wegen der Reisebeschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht in Gladbach, sondern in Budapest statt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.