Baseball: Rookie Kepler beendet mit Twins Negativserie

Rookie Max Kepler hat in der Major League Baseball (MLB) mit seinen Minnesota Twins die Pleitenserie beendet. Nach 13 Niederlagen in Folge gewann das Ligaschlusslicht 8:5 gegen die Chicago White Sox. Damit verhinderten die Twins die Einstellung ihres Negativrekords aus dem Jahr 1982, damals hatte der Klub 14-mal nacheinander verloren.

Dem Berliner Kepler (23) war am Vortag beim 4:8 bei den Cleveland Indians sein 16. Homerun der Saison gelungen. Die Twins sind mit 50 Siegen und 84 Niederlagen weiter Letzter in der MLB.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...