DOSB-Auszeichnung: Andrea Herzog ist «Eliteschülerin 2019»

Leipzig (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat Andrea Herzog als «Eliteschülerin des Jahres 2019» ausgezeichnet. Die Slalom-Kanutin von der Eliteschule des Sports in Leipzigs erhielt den Preis am Montag im Rahmen des DOSB-Neujahrsempfangs. Die Auszeichnung ist mit einem Stipendium in Höhe von 5000 Euro dotiert und wird an Nachwuchsathleten vergeben, die ihre sportliche Karriere erfolgreich mit ihrer schulischen Ausbildung vereint haben.

Die 20-jährige Herzog hatte bei der WM im September überraschend Gold im Einer-Canadier gewonnen. Mit dem Titel hat sich die Sächsin zudem für die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Jahr qualifiziert. Neben den sportlichen Erfolgen beeindruckte Herzog die Jury auch mit einem Abiturschnitt von 1,1.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...