Eisbären Berlin unterliegen klar Red Bull München

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Berlin (dpa) – Die Eisbären Berlin haben auch das zweite Duell gegen den EHC Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) klar verloren.

Die in der Nord-Gruppe führenden Berliner unterlagen dem Tabellenzweiten der Südgruppe mit 0:5 (0:2, 0:2, 0:1), nachdem sie am Sonntag bereits ein 1:4 in München kassiert hatten. München sicherte sich dadurch einen Platz in den Playoffs.

Zu einem hart erkämpften Sieg kamen die Grizzlys Wolfsburg. Der Nord-Dritte schlug die Schwenninger Wild Wings 5:3 (2:2,1:0,2:1). Im dritten Spiel des Abends gewannen die Nürnberg Ice Tigers gegen die Krefeld Pinguine ebenfalls 5:3 (2:2,2:0,1:1).

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.