Handball-Zweitligist Eisenach stellt Kartenverkauf ein

Eisenach (dpa) - Wegen der Coronavirus-Krise hat der Handball-Zweitligist ThSV Eisenach den Kartenvorverkauf für sein Spiel gegen den EHV Aue am 28. März eingestellt. Unklar ist nach Angaben des Vereins noch, ob das Auswärtsspiel von Eisenach in Lübeck am Freitag wie geplant stattfindet. Um einer Ausbreitung des Virus vorzubeugen, sollen in Thüringen nach einer Weisung des Gesundheitsministeriums vorerst keine Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern mehr stattfinden.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.