Kleber über NBA-Turnier: Psychische «das Schwierigste»

Orlando (dpa) - Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber von den Dallas Mavericks sieht die Profis beim Wiederbeginn der NBA in Florida besonders vor einer mentalen Herausforderung.

«Ich glaube, das Psychische wird das Schwierigste. Wir waren jetzt mehr oder weniger alle vier Monate isoliert daheim», sagte der 28-Jährige der Deutschen Welle.

Nun seien die Spieler auch auf dem Gelände des Vergnügungsparks Disney World isoliert. «Natürlich verstehen wir uns bei den Mavericks sehr gut untereinander und haben auch extrem viel Spaß zusammen. Aber natürlich willst du irgendwann auch mal andere Leute sehen, deine Freunde, deine Familie zum Beispiel. Es gibt Schlimmeres, aber der soziale Kontakt mit Menschen wird auf jeden Fall fehlen in dieser Zeit in Orlando

Die nordamerikanische Profiliga will ihre wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochene Saison vom 30. Juli an in einem geschlossenen System ohne Kontakt zur Außenwelt fortsetzen. Alle Beteiligten unterziehen sich dabei regelmäßigen Coronatests. Er sei von dem Konzept «sehr überzeugt», sagte Kleber. «Ich glaube, die passen extrem gut auf uns auf. In dieser Bubble hier in Orlando können wir uns sicherer fühlen als beim Einkauf in Dallas.»

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.