Škof verlängert Vertrag in Ludwigshafen um ein Jahr

Ludwigshafen (dpa) - Torwart-Oldie Gorazd Škof hat das Karriereende noch einmal vertagt und seinen Vertrag beim Handball-Bundesligisten Eulen Ludwigshafen um ein Jahr verlängert.

Der 188-fache slowenische Nationalspieler, der am 11. Juli 43 Jahre alt wird, war im November 2019 als Ersatz für den an einer Lungenembolie erkrankten Stammtorhüter Stefan Hanemann vom österreichischen Erstligisten SC Ferlach verpflichtet worden.

«Er ist super im Training, er besitzt eine sehr positive Grundstimmung, er ist auch für die Jungen ein Wettkämpfer. Ich bin sehr froh, dass er noch ein Jahr spielt», sagte Eulen-Trainer Ben Matschke zur Vertragsverlängerung mit dem Vize-Europameister von 2004. Škof bildet in der kommenden Saison mit dem mazedonischen Nationaltorhüter Martin Tomovski das Gespann zwischen den Pfosten der Ludwigshafener.

© dpa-infocom, dpa:200626-99-573308/3

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.