Neue Vorwürfe gegen Dallas Mavericks - Fotograf abgereist

Die Dallas Mavericks aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA sehen sich auf ihrer China-Reise neuen Belästigungsvorwürfen ausgesetzt. In einem Bericht der Tageszeitung Dallas Morning News haben zwei Frauen behauptet, dass der Teamfotograf der Mavericks am Arbeitsplatz anzügliche Kommentare von sich gegeben und sich weiblichen Angestellten angenähert habe.

Zuletzt hatte eine unabhängige Kommission der NBA nach einer siebenmonatigen Untersuchung die Vorwürfe von Fällen der sexuellen Belästigung bei der Franchise von Superstar Dirk Nowitzki bestätigt und einen 43-seitigen Bericht veröffentlicht. Darin wurde der Fotograf aber nicht erwähnt.

NBA-Boss Adam Silver gab am Freitag in Shanghai bekannt, dass sich die Liga mit der neuen Sachlage beschäftige. Die Mavericks haben den Fotograf laut Medienberichten bereits am Donnerstag aus China zurück in die USA geschickt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...