Red Bull Air Race: Dolderer im Qualifying Achter

Der deutsche Pilot Matthias Dolderer hat bei seinem Heimspiel in der Red-Bull-Air-Race-Weltmeisterschaft auf dem Lausitzring den achten Rang im Qualifying belegt. Der WM-Spitzenreiter aus Tannheim trifft damit im Rennen am Sonntag (15.30 Uhr/Servus TV)in der ersten K.o.-Runde auf den derzeitigen WM-Vierten Kirby Chambliss (USA). Bestzeit in 53,110 Sekunden flog der Brite Nigel Lamp, Dolderer war in 55,470 mehr als zwei Sekunden langsamer.

"Natürlich hatte ich gehofft, ein bisschen schneller zu sein. Aber heute gibt es ja noch keine Punkte. Mal gucken, ob wir herausfinden können, wo wir noch Zeit gut machen können", sagte der 45-jährige Dolderer, der in der Gesamtwertung mit 53,25 Punkten vor dem Österreicher Hannes Arch (35,00) und Vize-Weltmeister Matt Hall aus Australien (33,75) führt.

Auf dem Lausitzring, der erstmals seit 2010 wieder Schauplatz des Red Bull Air Race ist, steigt das sechste von insgesamt acht Rennwochenenden. Die Saison endet mit zwei Rennen in den USA: Am 1./2. Oktober geht es nach Indianapolis, das Finale findet am 15./16. Oktober in Las Vegas statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...