SC Magdeburg schlägt DHfK Leipzig klar 28:20

Magdeburg (dpa) - Der SC Magdeburg hat im zweiten Saisonspiel der Handball-Bundesliga den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den SC DHfK Leipzig setzte sich das Team von Coach Bennet Wiegert am Sonntag klar mit 28:20 (13:9) durch. Vor 6600 Zuschauern in der ausverkauften Magdeburger GETEC-Arena waren Alen Milosevic (7) bei den Gästen und Marko Bezjak (6) bei Magdeburg die besten Werfer. Damit bleibt der SCM in der Spitzengruppe der Liga, während Leipzig nach zwei Niederlagen im Tabellenkeller und schon unter Druck steht.

«In der ersten Halbzeit haben wir zu viele Fehler im Tempospiel gemacht. Aber das gestehe ich uns zu. Das Ergebnis sollten wir nicht überbewerten, es ist erst der 2. Spieltag. Wir haben noch ohne Ende Reserven. Aber für solche Siege quälen wir uns und das ist ein gutes Gefühl», sagte Wiegert dem MDR.

Magdeburg begann zunächst nervös und lag mit zwei Toren zurück (0:2/5.). Die Abwehrreihen dominierten weitestgehend das Geschehen. Leipzig verhinderte das gefürchtete Magdeburger Tempospiel nahezu vollständig. Robert Weber verwandelte einen ersten Gegenstoß zur ersten Magdeburger Zwei-Tore-Führung (8:6/22.). Anschließend kippte die Partie etwas zu Magdeburgs Gunsten, so dass der SCM die Führung noch ausbauen konnte. Dabei war auch wieder auf Keeper Jannick Green Verlass: Seine 13 Paraden in der ersten Halbzeit entsprachen einer Quote von fast 60 Prozent.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde es hektischer. Der SCM zog zunächst auf sechs Tore weg, aber ein 4:0-Lauf der Leipziger machte das Spiel wieder eng (16:14/38.). Mehrere Chancen zum Anschluss konnte Leipzig nicht nutzen und der SCM zog wieder davon. Bei Webers 22:14 war die Partie entschieden. Die ersatzgeschwächten Leipziger hatten nichts mehr zuzusetzen, der SCM konnte es sich leisten, auch den Ersatzspielern einige Spielzeit zu geben.

Schon am Dienstag müssen beide Teams wieder ran. Magdeburg spielt bei der HSG Wetzlar, Leipzig trifft zu Hause auf Aufsteiger Bietigheim.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...