Schießen: Reitz gewinnt in München Silber an der Luftpistole

Olympiasieger Christian Reitz hat beim Heim-Weltcup in München Silber an der Luftpistole gewonnen. Der 31 Jahre alte Regensburger fuhr damit bei seinem sechsten Weltcup in diesem Jahr seine sechste Medaille ein. Reitz musste sich lediglich dem Ukrainer Oleg Omeltschuk geschlagen geben. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro hatte Reitz Gold mit der Schnellfeuerpistole gewonnen.

Im Kleinkaliber-Dreistellungskampf der Männer verpasste das Trio des Deutschen Schützenbundes (DSB), Daniel Brodmeier (Niederlauterbach), Andre Link (Mundelsheim) und Maximilian Dallinger (Lengdorf), das Finale. An der Sportpistole fehlte Doreen Vennekamp (Hüttengesäß) lediglich ein Ring zum Finale.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...