Schock für die 49ers: Quarterback Garoppolo erleidet Kreuzbandriss

Die San Francisco 49ers aus der US-Football-Liga NFL müssen für den Rest der gerade angelaufenen Saison auf ihren Star-Quarterback Jimmy Garoppolo verzichten. Der 26-Jährige erlitt bei der jüngsten Niederlage gegen die Kansas City Chiefs (27:38) einen Riss des vorderen Kreuzbands im linken Knie. Das bestätigten die 49ers, Klub des deutschen Linebackers Mark Nzeocha, nach einer Untersuchung am Montag.

Laut Headcoach Kyle Shanahan wird vorerst Ersatz-Quarterback C.J. Beathard zum Einsatz kommen, über eine mögliche Neuverpflichtung machte er zunächst keine Angabe: "Ich habe viel Vertrauen in C.J., er ist einer der zähsten Quarterbacks, mit denen ich gearbeitet habe." Die 49ers stehen nach bislang drei Saisonspielen bei einem Sieg und zwei Niederlagen.

Garoppolos Verletzung ist ein schwerer Schlag für das Team. Der Spielmacher war im vergangenen Oktober überraschend von den New England Patriots gekommen, wo er lange Zeit als Nachfolger von Superstar Tom Brady galt. In San Francisco schlug Garoppolo gleich ein, die Franchise stattete ihn daraufhin im Frühjahr mit einem neuen Vertrag aus (137,5 Millionen Dollar in fünf Jahren) und machte ihn zum vorübergehend teuersten Quarterback der NFL.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...