Skilanglauf-Weltcup bis 2022 in Dresden gesichert

Der Skilanglauf-Weltcup wird bis mindestens 2022 in Dresden Station machen. Der Stadtrat beschloss am Donnerstag die langfristige Unterstützung der Veranstaltung. "Ich freue mich sehr, dass der Stadtrat der Weiterführung zugestimmt hat", sagte Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Am 12. und 13. Januar 2019 werden somit zum zweiten Mal die besten Sprinter am Dresdner Königsufer starten. Bei der Premiere im Januar 2018 waren 40.000 Besucher an die Strecke geströmt.

"Wir freuen uns sehr, dass der Dresdner Stadtrat sich deutlich hinter den Skiweltcup gestellt hat", sagte auch Weltcup-Veranstalter Rene Kindermann: "Das zeigt, dass die Menschen in unserer Stadt die enormen Chancen eines solchen Großsport-Events erkannt haben und unser auf Nachhaltigkeit ausgelegtes Konzept der kurzen Wege verbunden mit der Nachwuchswoche honorieren."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...