Speerwerfer Hofmann siegt beim Finale in Zürich

Andreas Hofmann hat die Erfolgsserie der deutschen Speerwerfer fortgesetzt und den Disziplinsieg in der Diamond League gefeiert. Der EM-Zweite aus Mannheim setzte sich am Donnerstagabend in Zürich mit starken 91,44 m durch und sicherte sich damit 50.000 Dollar Prämie. Zweiter wurde der Este Magnus Kirt (87,57).

Vor Hofmann hatten Matthias de Zordo (2011) und Thomas Röhler (2014) als deutsche Speerwerfer den Jackpot geknackt. Europameister Röhler (Jena) kam in Zürich auf Platz drei (85,76), Julian Weber (Mainz) wurde Sechster (83,68). Der ebenfalls qualifizierte Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) hatte auf den Start verzichtet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...